Home / FAQ / Wie oft muss ich den Aktivkohlefilter ersetzen?

Wie oft muss ich den Aktivkohlefilter ersetzen?

Der Aktivkohlefilter einer Abzugshaube Umluft ist ein Wegwerfartikel. Diesen sollten Sie, abhängig vom Kochverhalten, alle 6-12 Monate ersetzen. Kochen Sie viel mit Fett oder frittieren Sie regelmäßig, so hat der Filter eine kürzere Lebensdauer. Zudem verfügen moderne Filter über einen Timestrip. Der Timestrip meldet Ihnen, wenn der Filter seinen maximalen Sättigungsgrad erreicht. So können Sie diesen direkt austauschen. Dennoch kann ein Filter voller Ablagerungen und Fett sein, sodass der Motor der Abzugshaube Umluft immer mehr arbeiten muss. Dementsprechend kann ein mit Fett vollgesaugter Filter in Brand geraten, sollte auf dem Herd eine Flamme entstehen.

Anzeichen für einen gesättigten Aktivkohlefilter:

  • Die Abzugshaube Umluft filtert den Geruch schlechter raus.
  • Der Wrasen zieht kaum ab.
  • Sie können dem Aktivkohlefilter ansehen, dass dieser voll mit Fett und anderen Substanzen ist.
  • Es bilden sich Fettnasen und Tropfen am Filter.

 

 

 

Siehe auch

Wie hoch sollte eine Abzugshaube Umluft hängen?

Wie hoch Sie eine Abzugshaube Umluft hängen, ist von mehreren Kriterien abhängig. Und zwar davon, wie groß …